Der Teufelskreis der Gier

Viele Menschen sind gierig.

Offensichtlich haben diese Menschen das Gefühl, nicht GENUG zu haben.
Sie fühlen sich arm statt reich. Es reicht einfach nicht.

Ich habe nicht genug!
Dieses Signal wirkt.
Im eigenen Unterbewusstsein.

Dann rennt man in den Supermarkt und fühlt sich für einen klitzekleinen Moment lebendig, dank des billigen Schnäppchens.
Oder man wird Online-Marketer und verpestet das Internet auf der gierigen Suche nach Kunden.
Oder man zockt an der Börse, um das schnelle Geld zu machen.
Oder man wird fett, weil man dem Oral-Dämonen nichts entgegen zu setzen hat.

Gier lässt einen nicht mehr zur Ruhe kommen.
Man verliert sich.
Und bleibt gierig.

Scroll to Top