Engpassexperte und Webdesigner

Engpassexperte und Webdesigner

Was mich am Erreichen meiner aktuellen Aufgabe hindert (mein Engpass) ist meine Aufgabe, mit der ich mich stattdessen beschäftige.

Mein Engpass ist meine nächste Aufgabe.

Meine Aufgabe ist es, sichtbarer zu werden. Aber ich habe Angst davor, weil ich nie gerne im Mittelpunkt gestanden bin. Dann ist Angst mein Engpass und es ist meine Aufgabe, durch diese Angst durch zugehen.

Meine Aufgabe ist es, mehr zu mir selbst zu finden. Ich mache mir Gedanken über eine längere Auszeit, ein Retreat, ein Meditations-Seminar. Aber ich habe eine Familie und kleine Kinder. Dann sind meine Kinder mein Engpass. Und meine Aufgabe ist es, mich um meine Kinder zu kümmern und dabei zu mir selbst zu finden.

Mein Aufgabe ist es, ein Buch zu schreiben. Ich beginne zu schreiben, aber immer wieder gebe ich auf. Mein Engpass ist mein fehlendes Durchhaltevermögen. Dann ist meine Aufgabe, mein Durchhaltevermögen zu stärken. Z.B. indem ich mir einen Coach/Freund suche, der mich auf Kurs hält.

Meine Aufgabe ist es, körperlich fitter und gesünder zu werden. Aber ich bin ständig zu müde fürs Joggen oder meine Übungen. Dann ist meine Schlappheit mein Engpass. Meine Aufgabe ist es, wacher zu werden. Z.B. indem ich länger schlafe und besser (z.B. mit einer positiven Bettlektüre).

Meine Aufgabe ist es, eine liebevolle Beziehung mit meiner Partnerin zu haben. Aber immer wieder endet dieses Unterfangen in langen Diskussionen ohne Ergebnis. Dann sind diese Diskussionen ein Engpass. Und meine Aufgabe ist es, diese Diskussionen anders zu gestalten. Z.B. weniger zu reden. Andere Worte auszuprobieren. Besser zuhören.

Wir haben Aufgaben und Ziele. Und wir haben Engpässe.
Wir wollen unsere Aufgaben erledigen und unsere Ziele erreichen und die Engpässe hindern uns daran.

Deshalb jammern über unsere Engpässe.

Dabei sind unsere Engpässe genau der Schritt, den wir jetzt benötigen, um unserem Ziel näher zu kommen. Um unsere Aufgabe zu erledigen.

Und nicht nur das:
Während wir durch die Beschäftigung mit unseren Engpässen unserem Ziel näher kommen, kommen wir häufig auch uns selbst näher.

Scroll to Top