Magische Momente: Wenn Herz und Kopf im Einklang sind.

Ich kann nicht erklären, was in mir passiert, wenn in einer Situation Herz UND Kopf voll da sind.

Ich kann es nur erleben und feststellen, dass dies besondere und wertvolle Momente sind.
Momente, in denen ich mich weiterentwickle.

Beispiel:

Ich begreife etwas über mich.
Ich verstehe es rational. Und GLEICHZEITIG fühle ich es in meinem Bauch.

In der Vergangenheit waren solche Situationen der Beginn einer Veränderung.
Statt nur zu lernen, habe ich VERINNERLICHT.
Das Gelernte war „unverlernbar“.

Meiner Erfahrung nach ist die eigene Weiterentwicklung schwierig. Man fällt leicht wieder in das „alte“ System zurück. In alte Glaubenssätze, Denkmuster, Sichtweisen.

Deshalb setze ich so gerne an Gewohnheiten an und an der Umwelt. Beides wirkt STÄNDIG. Und steter Tropfen höhlt den Stein.

Neuerdings versuche ich außerdem, Herz-Kopf-Situationen herbei zu führen.

Ich strebe solche Momente aktiv an.

Anstatt zum Beispiel über einen Sachverhalt alleine nachzudenken, tausche ich mich mit anderen Menschen aus.
Ich liebe solche Gespräche. Mein Kopf ist aktiv und mein Herz auch.

Ich halte Ausschau nach Situationen, in denen mein Herz aktiv ist und schaue, ob ich in diesen Situationen meinen Kopf einschalten kann.
Und andersrum suche ich nach Möglichkeiten, in kopflastigen Situationen mein Herz mit einzuschalten.

Scroll to Top