Ein klares Ziel macht es einfacher, Engpässe zu finden und zu lösen.

Nehmen wir 2 beliebte Ziele von Menschen:

  • „Ich will glücklich sein.“
  • „Ich will erfolgreich sein.“

Das ist schon mal ein guter Anfang.

Du willst glücklich sein. Bist es aber nicht. Also hast Du einen Engpass.
Du willst erfolgreich sein. Bist es aber nicht. Also hast Du einen Engpass.

Gut möglich, dass Du Deinen Engpass findest und löst, der Deinem Glück und Deinem Erfolg im Weg steht.

Allerdings sind die Ziele Glück und Erfolg sehr allgemeine Ziele.

Der Raum für Glück und Erfolg ist sehr groß. Dementsprechend groß ist auch die Herausforderung, den einen Engpass zu finden, der Dich blockiert.

Für unterschiedliche Menschen bedeutet Glück ganz unterschiedliche Dinge.
Für unterschiedliche Menschen bedeutet Erfolg ganz unterschiedliche Dinge.

Das bedeutet, man sollte definieren, was Glück und Erfolg für einen selbst heißt.

Dies lässt sich bewerkstelligen, wenn man genaue Ziele definiert, zum Beispiel:

„Ich will jeden am Morgen glücklich aufwachen und am Abend glücklich einschlafen!“
„Ich will meine Zeit mit Dingen verbringen, die mir Energie geben und Dinge unterlassen, die mir Energie rauben!“
„Ich will gute und tiefe Beziehungen zu Menschen aufbauen!“
„Ich will meine Zeit mit interessanten und freundlichen Menschen verbringen!“
„Ich will möglichst viele schöne Momente mit meinen Kindern erleben!“
„Ich will 10.000 EUR pro Monat verdienen!“
„Ich will der beste Problemlöser für meinen Kunden sein!“
„Ich will ein starkes Warum und eine Vision entwickeln!“
„Ich will mit Menschen arbeiten, die mich inspirieren!“

Jetzt ist der Raum, indem Du auf die Suche nach einem Engpass gehst, bedeutend kleiner. Dadurch steigt die Wahrscheinlichkeit, dass Du Deinen Engpass findest.

Es ist sehr nützlich, wenn Du Deine Ziele möglichst gut kennst.
Wenn Du weißt, was genau Glück und Erfolg für Dich bedeutet.

Denn dann hast Du eine Grundlage, um voran zu kommen.

Scroll to Top