Der menschliche Wille wird überbewertet. Das Umfeld, in dem wir uns aufhalten wird unterbewertet.

Der menschliche Wille wird überbewertet.

Da bin ich mir sicher. Ich bin mir nicht einmal sicher, ob es überhaupt willensstarke Menschen gibt. Oder ob es sich dabei einfach um Menschen handelt, deren Mindset oder psychische Grundverfassung an der Oberfläche zu einem vermeintlich starken Willen führt.

Möglicherweise gibt es ein paar wirklich willensstarke Menschen. Die fahren dann bei der Tour de France mit.

Was oberflächlich wie ein starker Wille aussieht, kann beispielsweise eine Folge sein von einer existentiellen Angst zu scheitern.

Das Umfeld, in dem wir uns aufhalten, wird unterbewertet

Wir werden ständig beeinflusst von dem, was uns umgibt.

Wenn Du etwas verändern willst, dann änder Deine Umwelt.

Die Menschen mit denen Du Dich umgibst. Deine Wohnung. Deinen Wohnort. Deinen Schreibtisch. Dein Fernsehprogramm (bzw. stelle am besten gleich auch mal Deinen Fernseher komplett in Frage).

Das Thema UMWELT ist ein spannendes Thema, das ich hier noch öfters reflektieren möchte.

Für heute will ich einfach mal ein paar Dinge in Frage stellen.

Neben dem menschlichen Wille gehört dazu z.B. DISZIPLIN und AUFSCHIEBERITIS.

Ich glaube, es gibt verdammt wenige Menschen, die ihren Willen, ihre Disziplin und ihre Gewohnheit, Dinge aufzuschieben, wirklich dauerhaft verändern können.

Klar es ist möglich, aber schwierig.

Ich empfehle, die Umwelt so zu verändern, dass man ganz von selbst das erreicht, was man erreichen möchte. Die Umwelt so zu verändern, dass man einfach diszipliniert sein muss. Die Umwelt so zu verändern, dass man Dinge nicht mehr aufschiebt.

Scroll to Top