Erkenne Dich in Deinen Taten!

In der Bibel steht:

„An ihren Taten sollt ihr sie erkennen!“
(1. Johannes 2,1-6)

Allerdings gilt das genauso für uns selbst.

Auch wir können uns anhand unserer Taten erkennen.

Wir sagen Dinge und unser Handeln ist ein ganz anders.

Ich z.B. rede seit Jahren davon, dass ich gerne mehr im Garten arbeiten will. Aber ich tu es nicht. Einmal habe ich einen lächerlichen und wenig erfolgreichen Versuch unternommen.

Wir sagen: „Ich liebe Dich.“ und gehen lieblos und unachtsam mit unseren Partnern um.

Wir sagen: „Meine Familie ist mir wichtig“ und schaffen es gerade mal, Mama und Papa 3 mal pro Jahr zu besuchen.

Wir sagen: „Ich will Autor werden“ und schaffen es nicht, auch nur einen Satz zu schreiben.

Unsere Taten zeigen, was wir wirklich wollen und was uns wirklich wichtig ist. Und wen wir lieben.

Hören wir auf, uns selbst zu belügen.

Oder fangen wir an, das umzusetzen, von dem wir immer reden. Dann sehen wir ob es wirklich so wichtig für uns ist.

(Dieser Beitrag ist inspiriert von diesem Blog-Beitrag von Derek Sivers)

 

Datenschutz ist eine gute Sache, ich halte mich selbstverständlich daran. Deine E-Mail ist bei mir gut aufgehoben und Du kannst Dich per E-Mail oder in jedem Newsletter mit einem Klick abmelden und Deine E-Mail wird dann gelöscht.

Scroll to Top