Probleme, Widrigkeiten und Unglück sind natürliche Übungen des Lebens.

Du sparst Dir die Zeit, Dir diese künstlich auszudenken und zu praktizieren.

Tim Ferriss z.B. schläft ab und zu auf dem Boden. Einfach damit er nicht zu bequem wird. Damit er auch mit Widrigkeiten, die sich unweigerlich und immer wieder im Leben einstellen, umgehen kann.

In diesem Geist sehe ich nun die Widrigkeiten in meinem Leben:

Ich habe Kopfschmerzen:
Eine gute Übung, um dennoch freundlich zu meinen Mitmenschen zu sein. Dennoch das beste aus meinem Tag zu machen. Mit meinen Schmerzen leben zu können.

Ein Kunde macht mir das Leben schwer:
Eine gute Übung, um zu lernen, mich auf das zu fokussieren, was in meiner Macht liegt: Freundlich bleiben. Ruhig bleiben.

Meine Frau nervt wahnsinnig:
Eine gute Übung, um nicht in ihre wahnsinnige Trance einzusteigen, sondern in meiner Kraft zu bleiben. Nicht einzusteigen. Zu schweigen. Meine Frau respektieren.

Ich verliere einen Menschen, den ich liebe:
Eine gute Übung, um weiterhin da zu sein für die Menschen, die mich brauchen. Eine gute Übung, um mir klar zu machen, dass auch ich eine begrenzte Zeit lebe.

„Wenn du mich um meine Meinung fragst, so gibt es für einen Mann nur ein Unglück, nämlich, daß es Ereignisse in der Welt geben kann, die er als Unglück ansieht.“
(Seneca)

 

Datenschutz ist eine gute Sache, ich halte mich selbstverständlich daran. Deine E-Mail ist bei mir gut aufgehoben und Du kannst Dich per E-Mail oder in jedem Newsletter mit einem Klick abmelden und Deine E-Mail wird dann gelöscht.

Scroll to Top